Home

Willkommen in der

Ich

Barbara Stepanek, bin Seherin, Fühlerin und Zuhörerin.
Ich reise durch die Welten, Galaxien und Universen, unterhalte mich mit Wesen aus den verschiedensten Welten und lasse mich führen, in tiefer Verbundenheit zu allem was ist. Ich liebe es Verbindungen zu schaffen zwischen allem was ist. In Demut, in Dankbarkeit, in Liebe.
Daraus entwächst für mich Lebensbildung, Sebstfürsorge, Selbstvertrauen, Selbstliebe, Selbstachtung, Wertschätzung seiner selbst, Lebensdisziplin.
Mhhh, was soll das denn bedeuten, nun mein ganzes Tun ist darauf ausgerichtet, Menschen dabei zu begleiten, sich selbst, die Liebe zu sich selbst und den Sinn, wozu sie hier sind, zu entdecken.
Immer wieder begegnen mir Menschen, die mir berichten:
“Ich will gar nicht hier sein oder ich fühle mich hier völlig falsch.”
Ja an dem Punkt stand ich auch einmal, so fühlte ich mich sehr lange in meinem Leben und ich habe wahrlich alles versucht, dieses Gefühl loszuwerden, mit mehr oder weniger gutem Erfolg, eigentlich gar keinem.
Was ich auch anstellte, Ausbildungen, Partner, Bücher (Unmengen an Bücher), nichts hat geholfen.

Als ich so richtig genug hatte, begann ich mich sehr intensiv mit mir selbst auseinanderzusetzten. Nicht mehr über Bücher, Ausbildungen, oder sonstiges, nein ich begann die Forschung in mir selbst.
Wie fühle ich, wie denke ich, wie handle ich…..ich wurde zur Bewusstseinsforscherin und Körperforscherin.
Und da erkannte ich ihn, den Krieg in mir selbst, die Wut, den Hass, die Strenge, dieses du MUSST mir selbst gegenüber.
So begann sie, die Reise zu mir selbst, kein Stein blieb auf dem anderen, kein Teilchen wurde ausgelassen, ich wollte alles in mir entdecken und fand dabei die Liebe und ich finde sie immer wieder neu, noch klarer, noch tiefer, fern von sämtlichen Vorstellungen, die ich in mir getragen habe oder auch manche noch trage.
Weißt du was, die Liebe, sie war immer schon da, ich habe sie nur nicht gesehen oder gefühlt, doch damit ist jetzt Schluss, die Liebe, die will ich haben.
Ich will mich lieben, jeden Tag immer mehr.

Der Anfang war getan, für die Reise der Lebensbildung und der Lebensdisziplin, in tiefer Liebe zu mir selbst.
Auf dieser Reise befinde ich mich immer noch, denn es wird immer noch toller und großartiger, diese Reise, diese Anderswelt.
Ob sie jemals endet?
Das kann ich dir nicht sagen, ich empfinde es auch nicht mehr als wichtig, es ist großartig, so wie es ist und jeder neue Tag, ist ein neues Wunder, voller Erkenntnisse, Erfahrungen, Begreifen und Verstehen, doch manches immer noch im puren Wiederstand…
Für all das, bin ich zu tiefst Dankbar.
Aus dieser Reise ist mein tun entstanden.
Ich lade dich ein, dich auf deine Reise zu begeben,  dich einlassend auf all das, was du so gar nicht spüren oder wahrnehmen magst.
Schmerz, Leid, Krankheit, Enge, Einsamkeit, was auch immer deine größten Wunden in dir sein mögen, begegne ihnen.
Meine Tools sind einfach, leicht anzuwenden, was ist braucht bist du und deine Bereitschaft zu üben, üben, üben.
Niemand kann dir sagen, was für dich richtig oder falsch ist, das kannst nur du selbst herausfinden.
Doch wie du dies herausfinden kannst, dabei stehe ich dir gerne zur Seite.